In Kooperation mit dem Jugendnetz

Komm spiel mit mir / Medienprojekte in Munderkingen - Dietenheim - Erbach

Der Alb-Donau-Kreis ist mit seiner Medienoffensive jetzt im dritten Jahr und in der dritten Region angekommen.

Zusammen mit Bildungseinrichtungen, Erziehungsberatungsstellen, Polizei und anderen Partnern arbeiten wir mit digitalen Medien, führen Fortbildungen für ErzieherInnen und GrundschullehrerInnen durch und achten aber auch auf das Aufzeigen von Alternativen.  Es geht uns um das Erlernen eines möglichst verantwortungsvollen und kreativen Umgangs mit audiovisuellen Medien und um das Erkennen der Gefahren in der digitalen Welt.

In unserem Programm sind ausdrücklich auch das Ausprobieren neuer Brettspiel, Rollenspiele, Lese- und Vorleseangebote und Erlebnispädagogische Aktionen vorgesehen. Wir meinen: "Die Mischung macht' s."

Zielgruppe sind sowohl Kinder und Jugendliche als auch Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Gemeinderäte, Erzieherinnen und alle die sich angesprochen fühlen.

Lust auf mitmachen? 

'Angebote' clicken

 

29.01.2012

Ministerin Krebs verleiht Preise bei "1, 2, klick: Medien – check’ ich!"

Stuttgart - "Medien bieten eine hervorragende Möglichkeit, aktive Schaffensprozesse bei Kindern und Jugendlichen anzustoßen. Ich bin begeistert, wie kreativ und innovativ die Schülerinnen und Schüler des diesjährigen Wettbewerbs verschiedenste Medien genutzt und positiv gestaltet haben", sagte die Ministerin im Staatsministerium, Silke Krebs, im Literaturhaus in Stuttgart anlässlich der Preisverleihung des Schülerwettbewerbs "1, 2, klick: Medien – check’ ich"!"

Gewinnerinnen und Gewinner des Schülerwettbewerbs 2011 "1,2, klick: Medien – check’ich!"
Altersklasse 1 (6-10 Jahre):
1. Platz: "Felix und sein Abenteuer" (Kindergarten Schillerstraße Munderkingen)
2. Platz: "Tag der offenen Tür Polizei Blümmelshausen" (Goethe Gymnasium Ludwigsburg)
3. Platz: "Apfelsaft für Charly" (Gutenbergschule Reutlingen)
4. Platz: "Tore schießen leicht gemacht" (Gutenbergschule Riederich)
5. Platz: "Der große Knall" (Kindergarten Obermarchtal)
Altersklasse 2 (11-16 Jahre):
1. Platz: "Saubere Umwelt" (Sonnenschein Hort, Brühl)
2. Platz: "Das Gerücht, Söylenti" (Hebelschule Freiburg)
3. Platz: "Berta" (Freibühlschule Großengstingen)
4. Platz: "Schicksalswendungen oder: Von Freundschaft und anderen Dramen" (Gymnasium Renningen)
5. Platz: "Von Schlangen und anderen Mythen" (Förderschule Munderkingen zusammen mit der Werkrealschule Munderkingen

 

 

 

 

 

 

 

Handyfilmworkshop Dietenheim 2011

Mit dem Handy kleine Clips mit ungewöhnlichen Perspektiven herstellen.

 

 

 

 

IM NETZ. VOR ORT. BEI DIR.

Das Mediamobild des Programms der Jugendstiftung Baden Württemberg hilft uns sehr bei unserer Arbeit.

 

 

 

 

Europäischer Freiwilligendienst

Der Kreisjugendring Alb-Donau e.V. ist Träger des Europäischen Freiwilligendienstes

_________________________________________________________________

 

 

_________________________________________________________________



. .